Termine

Termine

Termine in und außerhalb unserer Gemeinde


Auf dieser Seite finden Sie Termine von Sonderveranstaltungen, die auch im Gottesdienstplan sowie im Schlossboten und in den Tettnanger StadTTnachrichten veröffentlicht werden.

Di.
17. April 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
14,30 Uhr

Frauenkreis

Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner hält ein Referat zu dem Thema: Unkraut vergeht nicht.
Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen.

Do.
19. April 2018,

Diakonie Pfingstweid
14.00 - 15.00 Uhr

Atem. Stimme Bewegung trainieren

Atem, Stimme und Bewegung trainieren - Seele, Körper und Geist aktivieren
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren
Kontakt: Diakonie Pfingstweid e. V./Kerstin Hesse. E-Mail: kerstin.hesse@pfingstweid.de

Fr.
20. April 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
14.30 - 17.00 Uhr

Kinderbibeltage 2018

Wir freuen uns auf die diesjährigen Kinderbibeltage!
Wer dazu kommen darf? Nun: Alle zwischen 5 – 11 Jahren, oder auch jüngere und ältere Geschwister. Um was es in diesem Jahr geht? Um unser Glaubensbekenntnis. Klar, das wird erst im Konfirmandenunterricht auswendig gelernt. Aber, davon sind wir im Team überzeugt, verstehen können es auch schon Kinder. Und wenn Sie, liebe Eltern, etwas über das Glaubensbekenntnis wissen wollen, dann fragen Sie doch Ihre Kinder, wenn sie bei uns gewesen sind!
In jedem Fall treffen wir uns wieder am Freitag, von 14:30 Uhr – 17:00 Uhr,
am Samstag, von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
und am Sonntag um 9:30 Uhr zu einem Gottesdienst für kleine und große Leute in der Schlosskirche.
Am Samstag gibt es natürlich wieder ein tolles Mittagessen. Am Sonntag nach dem Gottesdienst ein Treff bei Kaffee und Getränken.
Eine gesonderte Anmeldung ist nicht nötig, aber ein kleiner Kostenbeitrag, für Freitag 3,00 € und für Samstag 5.00 €. Und, liebe Kinder: Alle vom Vorbereitungsteam freuen sich schon sehr DICH zu treffen! UND: Du darfst das gerne weitersagen und Deine Freundin oder Deinen Freund mitbringen!!
Sa.
21. April 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
10.00 - 16.00 Uhr

Kinderbibeltage 2018

Wir freuen uns auf die diesjährigen Kinderbibeltage!
Wer dazu kommen darf? Nun: Alle zwischen 5 – 11 Jahren, oder auch jüngere und ältere Geschwister. Um was es in diesem Jahr geht? Um unser Glaubensbekenntnis. Klar, das wird erst im Konfirmandenunterricht auswendig gelernt. Aber, davon sind wir im Team überzeugt, verstehen können es auch schon Kinder. Und wenn Sie, liebe Eltern, etwas über das Glaubensbekenntnis wissen wollen, dann fragen Sie doch Ihre Kinder, wenn sie bei uns gewesen sind!
In jedem Fall treffen wir uns wieder am Freitag, von 14:30 Uhr – 17:00 Uhr,
am Samstag, von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
und am Sonntag um 9:30 Uhr zu einem Gottesdienst für kleine und große Leute in der Schlosskirche.
Am Samstag gibt es natürlich wieder ein tolles Mittagessen. Am Sonntag nach dem Gottesdienst ein Treff bei Kaffee und Getränken.
Eine gesonderte Anmeldung ist nicht nötig, aber ein kleiner Kostenbeitrag, für Freitag 3,00 € und für Samstag 5.00 €. Und, liebe Kinder: Alle vom Vorbereitungsteam freuen sich schon sehr DICH zu treffen! UND: Du darfst das gerne weitersagen und Deine Freundin oder Deinen Freund mitbringen!!
So.
22. April 2018,

Schlosskirche Tettnang
9.30 Uhr

Kinderbibeltage 2018

Wir freuen uns auf die diesjährigen Kinderbibeltage!
Wer dazu kommen darf? Nun: Alle zwischen 5 – 11 Jahren, oder auch jüngere und ältere Geschwister. Um was es in diesem Jahr geht? Um unser Glaubensbekenntnis. Klar, das wird erst im Konfirmandenunterricht auswendig gelernt. Aber, davon sind wir im Team überzeugt, verstehen können es auch schon Kinder. Und wenn Sie, liebe Eltern, etwas über das Glaubensbekenntnis wissen wollen, dann fragen Sie doch Ihre Kinder, wenn sie bei uns gewesen sind!
In jedem Fall treffen wir uns wieder am Freitag, von 14:30 Uhr – 17:00 Uhr,
am Samstag, von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
und am Sonntag um 9:30 Uhr zu einem Gottesdienst für kleine und große Leute in der Schlosskirche.

So.
22. April 2018

Kaplaneihaus Tettnang St. Johann 3
14.30 - 16.30 Uhr

Trauercafé

Der Tod eines Menschen trifft schwer. Nichts ist mehr, wie es war.Das Wahr- und Annehmensolcher Erfahrungen fällt schwer.
Deshalb bietet der Hospizverein Tettnang e. V. ein Trauercafè an. Hier haben Sie Gelegenheit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hospizverein-tettnang.de

Mo.
23. April 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche - Verwandlung

Die evangelische Gemeinde Tettnang lädt wieder ein zur Stille in der Schlosskirche.
Das Thema dieser Stille Zeit heißt: „Verwandlung“.
Die Natur um uns verändert sich, alles wächst und blüht. Knospen reifen zu wunderschönen Blüten heran. Die Erfahrung der Kraft Gottes ermöglicht einen neuen Blick auf das Leben. Die Stille in der Schlosskirche lädt ein im Gebet, Singen und miteinander Schweigen die verwandelnde Kraft Gottes im eigenen Leben zu entdecken.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mi.
25. April 2018,

Schlosskirche Tettnang
7.35 Uhr

Schülergottesdienst

Schülergottesdienste finden einmal im Monat immer am Mittwoch in der Schlosskirche statt. Für die Kinder der Schillerschule gibt es eine Begleitung zum Gottesdienst und zurück zur Schule.

Mo.
7. Mai 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mi.
16. Mai 2018,

Schlosskirche Tettnang
7.35 Uhr

Schülergottesdienst

Schülergottesdienste finden einmal im Monat immer am Mittwoch in der Schlosskirche statt. Für die Kinder der Schillerschule gibt es eine Begleitung zum Gottesdienst und zurück zur Schule.

Do.
24. Mai 2018,

Diakonie Pfingstweid
14.00 - 15.00 Uhr

Atem. Stimme Bewegung trainieren

Atem, Stimme und Bewegung trainieren - Seele, Körper und Geist aktivieren
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren
Kontakt: Diakonie Pfingstweid e. V./Kerstin Hesse. E-Mail: kerstin.hesse@pfingstweid.de

So.
27. Mai 2018

Kaplaneihaus Tettnang St. Johann 3
14.30 - 16.30 Uhr

Trauercafé

Der Tod eines Menschen trifft schwer. Nichts ist mehr, wie es war.Das Wahr- und Annehmensolcher Erfahrungen fällt schwer.
Deshalb bietet der Hospizverein Tettnang e. V. ein Trauercafè an. Hier haben Sie Gelegenheit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hospizverein-tettnang.de

Mo.
4. Juni 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum
14.30 Uhr

Seniorengeburtstagsfeier
Terminänderung


Die evangelische Martin-Luther-Gemeinde Tettnang lädt in regelmäßigen Abständen ihre Seniorinnen und Senioren zu einer Seniorengeburtstagsfeier ein.
Zur nächsten Seniorengeburtstagsfeier sind alle eingeladen, die in den Monaten Februar bis Ende Mai 70 Jahre oder älter geworden sind. Eine Anmeldung im Pfarrbüro unter der Tel. Nr.: 07542 - 7455 bis zum 30. Mai 2018 ist erforderlich.

Mo.
4. Juni 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
19,30 -21.30 Uhr

Das Lebensfreudenfest - Tanz der Elemente mit Franz von Assisi

„Gelobt seist Du Gott durch Bruder Wind …“ - wehender Atem!
„Gelobt seist Du Gott durch Schwester Wasser…“ - Quelle des Lebens!
„Gelobt seist Du Gott durch Bruder Feuer…“ – verwandelnde Kraft!
„Gelobt seist Du Gott durch unsere Schwester, Mutter Erde…“ – Leben in Vielfalt!

Aus dem Sonnengesang des Franz von Assisi, dem großartigen „Hymnus der Geschöpfe“, werden wir vor allem den Strophen über die vier Elemente nachspüren. Meditative und sakrale Kreistänze sowie Tänze aus dem reichen Schatz der europäischen Volkstradition werden uns in eine leibliche Erfahrung der schöpferischen Urkräfte führen. Wir tanzen uns hinein in eine ehrfurchtsvolle Betrachtung der Schöpfung, lassen uns innerlich beleben, üben uns ein in die Ordnung der Dinge. Neben den angeleiteten Tänzen wird auch Raum sein, unsere ureigensten Bewegungsimpulse zu fühlen und sie tanzend zum Ausdruck zu bringen.

Getragen von Schwester Mutter Erde,
erfrischt vom Wasser des Lebens,
bewegt vom Wind des Geistes,
entzündet vom Feuer der Liebe.

dürfen wir uns neu als lebendigen Teil der Schöpfung erfahren Das Leben wird zu einem Freudenfest.
Bitte mitbringen: bequeme, zum Tanzen geeignete Kleidung und Schuhe, ein Getränk, evtl. Wolldecke zum Ruhen in der kleinen Pause. Die Teilnahme ist o h n e tänzerische Vorkenntnisse möglich. Alle Tänze werden von Grund auf eingeführt und gemeinsam vertieft.
Leitung: Gertrud-Maria Chupik, Lindau (B) Tanzpädagogin für meditativen, sakralen und therapeutischen Tanz. Kosten: 10.- Euro.
Anmeldung erbeten bis zum 4.Juni 2018, im Evangelischen Pfarramt Tettnang, Martin-Luther-Straße 7, 88069 Tettnang, Tel.: 07542-7455

Mo.
11. Juni 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Do.
14. Juni 2018,

Diakonie Pfingstweid
14.00 - 15.00 Uhr

Atem. Stimme Bewegung trainieren

Atem, Stimme und Bewegung trainieren - Seele, Körper und Geist aktivieren
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren
Kontakt: Diakonie Pfingstweid e. V./Kerstin Hesse. E-Mail: kerstin.hesse@pfingstweid.de

So.
17. Juni 2018,

Klinikkapelle
19.00 Uhr

Taizé - Gottesdienst

Die Martin-Luther-Gemeinde und die evangelische Klinikseelsorge Tettnang laden wieder ein zu einem Taizégottesdienst in die Kapelle der Klinik Tettnang. Dieser besondere Gottesdienst lädt alle ein, sich auf einen inneren Weg zu machen. Die wunderschönen Taizégesänge, kraftvollen Hoffnungstexte der Bibel, Gebete und eine Zeit der Stille laden an diesem Abend ein, sich von Gott und seinem Kommen in die Welt berühren zu lassen. Der Gottesdienst bietet Menschen aller Generationen gute Gelegenheit, um Zeit zu finden, für sich und für Gott, um Momente der Stille zu erleben und dabei zu entdecken, worauf es sich in dieser Zeit wirklich zu warten lohnt.
Das Vorbereitungsteam lädt gemeinsam mit Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner alle, die sich auf den Weg der Begegnung mit Gott machen möchten, herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst ein.
Mo.
18. Juni 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum
19,00 Uhr

Sternenkinder-Gruppe - eine Gesprächsmöglichkeit für Eltern, die ihr Kind verloren haben

Im Martin-Luther-Gemeindehaus trifft seit einiger Zeit die Sternenkinder-Gruppe. Das sind Eltern, die ihr Kind verloren haben. Sie begegnen sich in einem geschützten Rahmen, nehmen sich Zeit, über ihre Erfahrungen zu sprechen und stärken sich so auf ihrem Weg.
Wer eine Möglichkeit zum Gespräch und der Begegnung sucht, ist herzlich eingeladen, einfach vorbeizuschauen. Kontakt: Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner, Tel.: 07542-7455.
Mi.
27. Juni 2018,

Schlosskirche Tettnang
7.35 Uhr

Schülergottesdienst

Schülergottesdienste finden einmal im Monat immer am Mittwoch in der Schlosskirche statt. Für die Kinder der Schillerschule gibt es eine Begleitung zum Gottesdienst und zurück zur Schule.

Mo.
16. Juli 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
6. August 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
17. September 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

So.
23. September 2018,

Klinikkapelle
19.00 Uhr

Taizé - Gottesdienst

Die Martin-Luther-Gemeinde und die evangelische Klinikseelsorge Tettnang laden wieder ein zu einem Taizégottesdienst in die Kapelle der Klinik Tettnang. Dieser besondere Gottesdienst lädt alle ein, sich auf einen inneren Weg zu machen. Die wunderschönen Taizégesänge, kraftvollen Hoffnungstexte der Bibel, Gebete und eine Zeit der Stille laden an diesem Abend ein, sich von Gott und seinem Kommen in die Welt berühren zu lassen. Der Gottesdienst bietet Menschen aller Generationen gute Gelegenheit, um Zeit zu finden, für sich und für Gott, um Momente der Stille zu erleben und dabei zu entdecken, worauf es sich in dieser Zeit wirklich zu warten lohnt.
Das Vorbereitungsteam lädt gemeinsam mit Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner alle, die sich auf den Weg der Begegnung mit Gott machen möchten, herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst ein.
Mi.
24. Oktober 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
19,30 Uhr

Ökumenische Erwachsenenbildung (1. Abend)

Der erste Abend der ökumenischen Erwachsenenbildung 2018 befasst sich mit dem Thema: Kann man als gebildeter moderner Mensch heute noch glauben?
Vortrag mit Prof. Dr. Ralf Frisch, Professor für Systematische Theologie und Philosophie Evangelische Hochschule Nürnberg, Ralf Frisch, Autor des Buches: „Was können wir glauben? Eine Erinnerung an Gott und den Menschen“ (Kohlhammer Verlag Stuttgart 2017), vertritt die These, dass der christliche Glaube inmitten der Gottesvergessenheit unserer abendländischen Kultur eine faszinierende und vernünftige Alternative darstellt.
Um diesen Glauben überzeugend zur Sprache bringen zu können, muss man allerdings bereit sein, anders zu denken und die Welt anders zu sehen. Tut man dies, dann stellen sich in der Begegnung mit dem christlichen Glauben Antworten auf die Sinnfrage ein, die das Dasein in der entzauberten Welt wieder zu einem geistigen und geistlichen Abenteuer werden lassen.“
Der ökumenische Erwachsenenbildungssauschuss lädt herzlich zu diesem besonderen Abend ein.
Sa.
13. Oktober 2018,

Martin Luther Gemeindezentrum
9,00 - 11.30 Uhr

17. Tettnanger Frauenfrühstück

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt alle interessierten Frauen zum 17. Tettnanger Frauenfrühstück ein. Neben einem guten Frühstück mit regionalen Produkten und fairem Kaffee und Tee gibt es einen Vortrag von Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner zum Thema;
„Kraft und Würde sind ihr Gewand
Und sie lacht des kommenden Tages.“
(Sprüche 31,25)
Die Referentin wird in ihrem Vortrag folgenden Fragen nachgehen:
Was lässt mich meine Stärke als Frau entdecken?
Was hilft mir als Frau mit meinen Kräften gut zu haushalten, um gestärkt und selbstbewusst das Leben zu gestalten und der Zukunft mit einem Lächeln auf den Lippen entgegenzusehen?

Musikalisch wird der Vormittag gestaltet von Ingrid Trost am Klavier.
Um Anmeldung wird gebeten ab 19. September 2018 unter den Telefonnummern: 07542- 406165 und 07542-989895
E-Mail: ploner@tdmail.de
Der Unkostenbeitrag beträgt 10.- Euro pro Person.
Mo.
15. Oktober 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
12. November 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

So.
2. Dezember 2018,

Klinikkapelle
19.00 Uhr

Taizé - Gottesdienst in der Adventszeit

Die Martin-Luther-Gemeinde und die evangelische Klinikseelsorge Tettnang laden wieder ein zu einem Taizégottesdienst in die Kapelle der Klinik Tettnang. Dieser besondere Gottesdienst lädt alle ein, sich auf einen inneren Weg zu machen. Die wunderschönen Taizégesänge, kraftvollen Hoffnungstexte der Bibel, Gebete und eine Zeit der Stille laden an diesem Abend ein, sich von Gott und seinem Kommen in die Welt berühren zu lassen. Der Gottesdienst bietet Menschen aller Generationen gute Gelegenheit, um Zeit zu finden, für sich und für Gott, um Momente der Stille zu erleben und dabei zu entdecken, worauf es sich in dieser Zeit wirklich zu warten lohnt.
Das Vorbereitungsteam lädt gemeinsam mit Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner alle, die sich auf den Weg der Begegnung mit Gott machen möchten, herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst ein.
Mo.
10. Dezember 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Fr.
1. Februar 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Nacht der Lichter in der evangelischen Schlosskirche in Tettnang

Die Martin-Luther-Gemeinde feiert einen ganz besonderen Gottesdienst: Die „Nacht der Lichter“. Sie lädt zu Beginn des Jahres ein, sich mit Gott in die Tage des neuen Jahres aufzumachen. Diese tief berührende Lichterfeier wird nach der Liturgie aus Taizé gestaltet und ist geprägt von Texten der Bibel, einer Zeit der Stille und wunderschönen Taizégesängen.
In der Martin-Luther-Gemeinde ist die „Nacht der Lichter“ schon zu einer festen Tradition im Kirchenjahr geworden und es ist beeindruckend, wie viele Menschen diesen Gottesdienst stärkend erleben und mitfeiern.
Das gemeinsame Gebet, verbunden mit den ruhigen, sich wiederholenden Gesängen hilft Menschen in unserer oft hektischen und fordernden Zeit, die eigenen Gedanken zu ordnen, innere Kraft und Ruhe zu finden und den Weg zur eigenen Mitte und zu Gott zu finden. Eingeladen sind alle, Jugendliche und Erwachsene, die sich nach Gemeinschaft, Stille und der Begegnung mit Gott sehnen und dies in dem gestalteten Raum der Tettnanger Schlosskirche erleben möchten.

Sa.
23. März 2019,

Martin Luther Gemeindezentrum
9,00 - 11.30 Uhr

18. Tettnanger Frauenfrühstück
„Frauen - Körper - Glaube“ mit Pfarrerin Annette Roth


Frauen haben ein besonders Verhältnis zu ihrem Körper – das zeigen uns unsere Erfahrungen und etliche Studien. Oft ist es ein äußerst ambivalentes Verhältnis.
Wie nehmen wir unseren Körper wahr? Was beeinflusst den Blick auf unseren Körper? Und was hat unser Körper mit unserem Glauben zu tun? Welche Rolle spielt er in biblischen Texten?
Diesen und ähnlichen Fragen soll nachgegangen werden – im Vortrag und im Gespräch, und (wenn gewünscht) auch durch kleine Körperübungen oder das Ausprobieren von Formen des Körpergebetes.
Die Referentin Annette Roth ist 50 Jahre alt , war bis 2016 tätig als Referentin für gemeindebezogene Frauenarbeit bei den Evangelischen Frauen in Württemberg und ist Pfarrerin in Simmozheim, Dipl.-Religionspädagogin und Sozialarbeiterin (B.A.)
Musikalische Begleitung durch Ingrid Trost.
Sa.
12. Oktober 2019,

Martin Luther Gemeindezentrum
9,00 - 11.30 Uhr

19. Tettnanger Frauenfrühstück
Der Superfrau-Komplex – Der Zwang zum Perfektionismus


Die Erwartungen der Gesellschaft setzen Frauen oft unter Druck, den verschiedensten Maßstäben genügen zu müssen.  Gerade an Frauen werden dabei oft recht widersprüchliche Ansprüche gestellt, die zu inneren Konflikten und Zwängen führen können.  Der Vortrag soll ermutigen, solche Zwänge zu entdecken und davon freizuwerden.
Vortrag mit ELFRIEDE KOCH, Pfarrerin, Christliche Therapeutin IACP